AWS Retrieval Server

Der AWS Server kombiniert die Vorteile einer extrem schnellen Suche mit einigen ausgewählten Möglichkeiten eines klassischen OLAP-Servers. Der Begriff OLAP steht für on-line analytical processing und kennzeichnet Systeme, die entscheidungsunterstützend im interaktiven Betrieb eingesetzt werden. Genauso wie OLAP-Systeme extrahiert AWS die operativen Daten aus anderen Systemen. Das zugrundeliegende mehrdimensionale Datenmodell kann man sich als Weiterentwicklung des aus Tabellenkalkulationen bekannten zweidimensionalen Modells vorstellen. Die Dimensionen können auch hierarchisch gegliedert sein, beispielsweise in Stadtbezirke, Städte, Bundesländer und Staaten.

OLAP-Systeme bieten eine Reihe von Operationen, die sich auf den aggregierten Grunddaten durchführen lassen. So kann man beispielsweise die Umsätze eines Unternehmens nach Regionen, Filialen oder Business Units berechnen oder die Filiale mit dem besten Umsatz herausfiltern. AWS unterstützt derzeit lediglich die Detailauflistung von Treffern, die der Suchanfrage entsprechen. Dabei lassen sich sowohl Systeme mit scharfer Suche, bei denen alle Kriterien erfüllt sein müssen, als auch unscharfer Suche realisieren. AWS kann einige OLAP-Operationen, wie die Aggregation von Treffern oder die Operation slice - ein Herausschneiden einer zweidimensionalen Scheibe aus dem mehrdimensionalen Datenwürfel - durch mehrere Aufrufe simulieren. Einige echte OLAP-Operationen sind für die kommende Version von AWS geplant.

Der AWS Server eignet sich bestens für Anwendungen, die mit großen Datenmengen hantieren und schnell Ergebnisse liefern müssen. Mögliche Anwendungsbereiche für AWS sind die scharfe und unscharfe Suche auf Basis von Mustern bzw. Profilen, Dublettenprüfung, Alert Server, Realtime Filter und analytische Auswertungen.

   
   

© 1997-2007 Entrance Software GmbH